KEL – Gespräche

Aktivitäten

NMS Mauer

KEL – Gespräche

KEL-Gespräch ist die Abkürzung für Kind – Eltern – Lehrer – Gespräch

Am 10. April war es wieder einmal so weit. Die einmal im Jahr stattfindenden KEL-Gespräche wurden in allen Klassen durchgeführt.

Wie funktioniert ein KEL-Gespräch?

Die Eltern bekommen Termine und ersparen sich damit lange Wartezeiten. Ein KEL-Gespräch dauert ca. 15 Minuten. In dieser Viertelstunde kann das Kind seine Stärken und Leistungen präsentieren. Aber auch die Eltern und Lehrer/innen können sich austauschen. Im Fokus soll aber der sich präsentierende Schüler stehen.

Zum erfolgreichen Gelingen des KEL-Gesprächs trägt im Vorfeld eine gute Vorbereitung im Unterricht bei, diese beinhaltet neben der Gestaltung der Einladungen auch das Üben selbst.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen